Donnerstag, 4. Januar 2018

Neues Theaterprojekt: „Brand-neu, Brand-heiß und Brand-gefährlich…!“

Drache4Glauchau.- Nach „Alles hat ein Ende“ und „Der Drache“ inszeniert NORAH - das Amateur-Ensemble des Theaters Glauchau - „Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch. Dazu sagen die beiden Regisseure Tilo Nöbel und Annegret Thalwitzer: „Unsere neue Inszenierung startet am Donnerstag, dem 11. Januar, mit einer ersten Leseprobe. Bis Ende Januar können alle Interessierten - auch ohne Vorkenntnisse - zu uns kommen, eine Probe besuchen, am Schauspiel-Training teilnehmen und mitspielen. Wie bei jedem Projekt beginnen wir damit, unsere eigene Auffassung des Textes zu finden, die Figuren zu entwickeln und dann in szenischen Improvisationen das Stück spielerisch zu gestalten. Es wird Brand-neu, Brand-heiß und Brand-gefährlich! Wir freuen uns auf viele neue Gesichter und hoffen, dass der Funke überspringt.“
Interessierte sollten sich am 18. Januar um 17 Uhr im Stadttheater Glauchau einfinden und rund drei Stunden Zeit mitbringen.

Quelle: Amateur-Ensemble NOHRA
Foto (Szene aus „Der Drache“): Glauchau City