Dienstag, 31. Mai 2016

Tipp der Woche: „Spuk unterm Riesenrad“ im NaturTheater Bad Elster

Spuk-unterm-Riesenrad_©Robert JentzschBad Elster.- Am Sonntag, den 12. Juni, begeistert um 15.00 Uhr eine äußerst unterhaltsame Bühnenadaption des legendären TV-Kults »Spuk unterm Riesenrad« im NaturTheater Bad Elster das Publikum. Dieses gruselig-komödiantische Spektakel für die ganze Familie wird in einer Inszenierung von Olaf Becker für Kinder ab drei Jahren direkt ein Riesenrad der Unterhaltung drehen. Hexe, Riese und Rumpelstilzchen: Das sind die drei neuen und ziemlich unheimlichen Spukfiguren, die Opa Kröger für seine Geisterbahn geholt hat und voller Stolz auf den Rummelplatz schleppt. Doch noch vor ihrem ersten Gruseldienst erwachen die drei mechanischen Holzfiguren plötzlich zum Leben. Grinsend tanzen sie frech unterm Riesenrad und bringen nicht nur den gesamten Rummelplatz durcheinander, sondern auch die Ferienzeit der Geschwister Keks und Umbo. Was für Schulferien! Als sich das Grusel-Trio dann auch noch auf einem Staubsauger reitend in die Lüfte erhebt und die Burg Kriebstein ansteuert, kommt die wilde Verfolgungsjagd so richtig in Fahrt. Welchen Plan führen die verzauberten Schurken nur im Schilde? Muss die Welt vor ihnen erzittern oder schaffen es Umbo und Keks, die drei Gespenster zu bannen und in die Geisterbahn zurückzuschicken? Auf geht‘s, der Spuk beginnt! In den Rollen dieses gespenstigen Trios sind die Publikumslieblinge Ulrike Mai als Hexe Emma, Jürgen Mai als Riese Otto und Volker Zack als Rumpelstilzchen zu erleben.
Abgerundet wird das frühlingshafte Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder unter www.badelster.de

Quelle und Foto: Chursächsische Verwaltungs GmbH