Donnerstag, 2. Juni 2016

Kinder feiern eigene Fußball-EM bei interkulturellem Sportfest

Mini-EMWerdau.- In wenigen Tagen beginnt mit dem Spiel Frankreich gegen Rumänien die Fußball Europameisterschaft 2016. Doch bis dahin wollten die 182 Mädchen und Jungen der Gerhart-Hauptmann-Grundschule Werdau nicht warten. Daher starteten sie bereits heute früh mit ihrem eigenen Fußballevent. Um 8:45 Uhr liefen die Mannschaften der „Fußball-Mini-EM“, musikalisch begleitet, in die Werdauer Sachsen-Arena ein. 24 Schüler-Teams werden, bei hoffentlich nachlassendem Regen, bis 12 Uhr die besten Ballsportler unter sich küren. Mit dabei viele Schülerinnen und Schüler, die aus anderen europäischen und nicht-europäischen Ländern kamen und in Werdau ein neues zu Hause gefunden haben. Die Eröffnungsfeier wurde seit Wochen vorbereitet, die Flaggen der einzelnen europäischen Staaten von den Kindern gestaltet.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau