Dienstag, 21. Juni 2016

Startenor, Sommer-Reggae und wieder „Glanz und Tanz des Rokoko“

ERKAN AKI FOTO © MOKOHBad Elster.- Am Freitag, den 1. Juli gastiert um 19.30 Uhr der berühmte Tenor Erkan Aki (Foto rechts) im König Albert Theater Bad Elster. »The Tenor Voice of Popular Classic« mit einem ganz neuem Programm zurück in Bad Elster! Erkan Aki gehört seit vielen Jahren zu den außergewöhnlichsten und vielseitigsten Künstlern der Klassik-Pop-Szene Europas. In seinem neuen Konzertprogramm präsentiert der ausgebildete Tenor neben einer beeindruckenden Bandbreite aus Oper, Musical und Filmmusiken auch junge Solisten, die allesamt bei Wettbewerben viele Preise gewonnen haben. Dabei dürfen sich die Zuschauer auf musikalische Highlights aus dem Klassik-Crossover-Bereich sowie Musicals und große Welthits freuen. Besonders freut sich Bad Elster an diesem Sommerabend auf die beiden einheimischen Nachwuchsstars Saskia Mahrla (Violine) und Lena Scholz (Gitarre), die beide beim Deutschland-Wettbewerb »Jugend musiziert« hervorragende Bewertungen erhielten. An ihrer Seite ist neben dem preisgekrönten Pianisten Ulubek Palvanov auch der vielseitige Musiker und Gitarrist Florian Brettschneider, welcher klassische Titel aber auch seine Version von »Billy Jean« von Michael Jackson performen wird. Gemeinsam mit ihnen wird Erkan Aki so das Publikum Bad Elsters begeistern, berühren und einzigartig unterhalten.
Am Sonnabend, den 2. Juli lädt Bad Elster ab 20.00 Uhr zum 1. Waldpark-Sommerfest am Musikpavillon an der Waldquelle unterhalb des NaturTheaters ein! Zur Premiere dieser  ersten Ausgabe liefert die grandiose Bob-Marley-Tribute-Band Rat Race dazu den passenden Soundtrack des Sommers! Mit großer Spielfreude, Spontanität und dem besonderen Lebensgefühl des Reggae präsentiert die Band eine thematische Auswahl von Songs aus dem Wailers-Repertoire, die der nachhaltigen Botschaft und dem vielfältigen Können des Altmeisters mit dessen berühmtesten Klassikern Respekt zollt. In voller Bandbesetzung mit Gesang, Hammond-Orgel, Gitarre, Bass, Saxofon, Posaune, Schlagzeug und Percussion gibt es an diesem Sommerabend ein Reggae-Erlebnis mit passender kulinarischer Umrahmung von Cocktailbar bis Grill und Smoker - und natürlich jeder Menge Drinks: Love & Peace - Tanzen Sie mit!
Szene_Mars_KriegerAm Sonntag, den 3. Juli erklingt um 19.00 Uhr eine begeisternde »Gala der Operette« des Chursächsischen Salonorchesters im König Albert Theater Bad Elster. In dieser Operettengala präsentiert die aus dem Vogtland stammende Sopranistin Simone Ditt gemeinsam mit dem Chursächsischen Salonorchester ein heiteres Galakonzert berühmter Melodien: Neben großen Operettenklassikern wie dem Lied der Saffi aus dem »Zigeunerbaron« von Johann Strauß oder dem Lied »Meine Lippen, sie küssen so heiß« aus »Giuditta« von Franz Lehár erklingen dabei auch die Ouvertüre zu Jacques Offenbachs Welterfolg »Die schöne Helena« oder ein Querschnitt weltberühmter Melodien des Bad-Elster-Liebhabers Paul Lincke. Wenn dann der »Strahlende Mond« von Eduard Künneke am musikalischen Firmament erscheint, werden die Herzen des Publikums im Dreivierteltakt stimmungsvoll nach Hause getragen... Herzlich willkommen!
Bereits am kommenden Sonntag, 26. Juni, präsentiert die Gräflich Schönburgische Schloßcompagnie erneut das Pantomimische Tanztheater „Glanz und Tanz des Rokoko“ (großes Foto). Beginn ist um 19 Uhr im König Albert Theater.
Abgerundet wird das sommerliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden.
Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter (037437) 53 900 oder unter www.badelster.de

Quelle und Fotos: Chursächsische Veranstaltungs GmbH