Donnerstag, 22. Juni 2017

Grundsteinlegung - Startschuss für neue Clara-Wieck Sporthalle

Zwickau.- Der im März begonnene Rückbau der alten Sportanlage am Biel und die im Anschluss erfolgten Vermessungsarbeiten des freigelegten Baugrundes sind abgeschlossen. Nun kann mit dem Bau der neuen, im Juni 2016 im Stadtrat beschlossenen, Zweifeldsporthalle für das nahegelegene Clara-Wieck-Gymnasium (CWG) begonnen werden.
Heute Vormittag erfolgte die feierliche Grundsteinlegung. Niclas, Schüler der 10. Klasse des CWG und zukünftiger Nutzer der Sporthalle, durfte im Beisein von Kathrin Köhler, Bürgermeisterin für Bauen und weiterer Vertreter der Stadt und am Bau beteiligten Firmen die sogenannte Zeitkapsel in den symbolisch ersten Stein legen. Bei der Zeitkapsel handelt es sich um eine metallene Hülse, in der sich u. a. Angaben zum Bauprojekt, die aktuelle Tageszeitung und Geldmünzen befinden. CWG-Schulleiter Lars Flemming steuerte dieser außerdem einen mit Sportgrüßen versehenen Staffelstab bei.CWG-Schüler Niclas versenkt die Hülse
Die neue Zweitfeldsporthalle wird eine leichte Stahlkonstruktion - gegliedert in einen umlaufenden niedrigen Gebäudeteil für Sanitär-, Umkleide- und Technikräume und einen hohen zentralen Hallenkörper - als Standardvariante für den Schul- und Vereinssport. Sie wird, wie ihre Vorgängerbauten, längsseitig und parallel zum Rasensportplatz angeordnet und passt sich, durch ihre Höhenstaffelung, der gewachsenen Geländesituation des Grundstückes an.
Die Struktur des Neubaus ist sowohl in Längs- als auch in Querrichtung symmetrisch aufgebaut. Der Hauptzugang ist als großzügiger überdachter Bereich auf der Nord-Westseite konzipiert und wird gleichzeitig als kleine Tribüne für den Sportplatz dienen.
Alle Funktionen der Zweifeldsporthalle werden ausnahmslos barrierefrei zu erreichen sein. Notwendige Rettungswege ins Freie sind jeweils an den Flurenden angeordnet.
Im Außenbereich sind 18 Parkplätze für PKWs, 28 Stellflächen für Fahrräder und 2 Stellplätze für Behinderte am Turnerweg vorgesehen. Für Besucher werden Parkflächen in unmittelbarer Nähe zum Turnerweg eingerichtet, um den PKW-Fahrverkehr auf dem Grundstück weitestgehend zu unterbinden.
Die Ausführungen der Fahrstraßen werden in Asphalt und die Stellplätze in Betonpflaster umgesetzt.
Die Sportanlage am Biel mit Turnhalle ist Teil der Aktualisierung der Sportstättenleitplanung/Sportstättenübersicht. Die Fertigstellung und Übergabe an die Nutzer ist für den Schuljahreswechsel 2018 geplant.
Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf insgesamt 3.909.600,00 EUR und beinhalten neben dem Herrichten und Erschließen, dem Bauwerk und technischen Anlagen u. a. auch die Ausstattung der Hallen und die Gestaltung der Außenanlagen.
Für den Neubau der Zweifeldsporthalle werden gemäß bestätigter Maßnahmeliste Fördermittel aus dem Programm VwV Investkraft „Brücken in die Zukunft“ Budget „Sachsen“ (Landesmittel) in Höhe von 2.663.235,00 EUR bereitgestellt.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Zwickau