Donnerstag, 22. März 2018

Königliche Ostern in Bad Elster mit Theaterprogramm & Gästeangeboten

Brunnenkönigin in der Marienquelle©TGVBad Elster(TI/TGV).- Die internationale Kultur- und Festspielstadt Bad Elster bietet auf ihrer historisch einzigartigen „Festspielmeile der kurzen Wege“ im Jahresverlauf vor allem große Festivalreihen und verschiedenste Themenschwerpunkte, die Gäste aus nah und fern zu einem erlebnisreichen Wohlfühlaufenthalt in Kombination aus Kultur und Erholung in die europäische Musik- und Bäderregion einladen. Bad Elster glänzt dabei auch an Feiertagen immer in einem besonderen Licht. So werden auch in Jubiläumsjahr 2018 zur 200-jährigen Gesundheitstradition „Königliche Ostern" gefeiert und dabei passende kulturelle Überraschungen aus dem „Osterei" präsentiert.
Kulturelles Zentrum der Königlichen Anlagen des Sächsischen Staatsbades ist das über 100-jährige König Albert Theater als eines der schönsten historischen Theater Mitteldeutschlands. Kulturelle Höhepunkte des Osterprogrammes hier sind die unterhaltsame James-Last-Tribute Show im „Happy Sound“  von Tom Klee und seiner Ballhaus Big Band am Samstag (31.03.), ein komödiantisch-musikalischer Abend von Filmstar Sky du Mont und der Kabarettistin Christine Schütz am Ostersonntag (01.04.) und das romantisch-phantastische Ballett „Scheherazade“ des Nordböhmischen Opern- und Balletttheater Ústí nad Labem als orientalisches Tanzfest für aller Sinne am Ostermontag (02.04.).
Neben den Theatervorstellungen gibt es zu den Königlichen Osterfeiertagen auch wieder besondere Angebote für Feiertagsbesucher, die den Aufenthaltsaspekt der Kultur- und Festspielstadt bereichern. So wird bereits am Gründonnerstag um 14.30 Uhr der neue „Osterbrunnen“ u.a. durch die Brunnenkönigin eröffnet, wobei erstmals der Goethebrunnen traditionell geschmückt wird. Die Idee des neuen Osterbrunnens wurde nun in Kooperation der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH, der Sächsischen Staatsbäder GmbH und der Stadt Bad Elster umgesetzt, um die Ortstradition fortzuführen und den historischen Goethebrunnen anlässlich des Jubiläumsjahres als Schmuckbrunnen der Königlichen Anlagen zu inszenieren. Nach der feierlichen Brunneneröffnung lädt dann um 15.00 Uhr das Trio Divertimento der Chursächsische Philharmonie mit einem „Blumenduett im Osterio“ alle Gäste in die KunstWandelhalle ein, die Osterfeiertage gemeinsam musikalisch zu eröffnen.Osternest_in_KöniglichenAnlagen©TI
Nach dem Erfolg der letztjährigen Osterstraußaktion in der Marienquelle wird es außerdem wieder eine Osterstrauß-Ausstellung in der Marienquelle geben: Unter dem Motto „Ein Osterstrauß fürs Quellenhaus!“ hat der Tourismus-und Gewerbeverein Bad Elster wieder alle Institutionen, Einrichtungen, Firmen und Vereine aufgerufen, einen Osterstrauß für die Feiertagsgäste zu gestalten. „Egal ob groß, ob klein, nur schön sollte er sein“ scherzt Thomas Röh als Vorsitzender des initiativgebenden Tourismusvereins und ergänzt: „Und mindestens ein, gern auch mehrere selbstgemalte Ostereier sollten natürlich jedem Strauß die künstlerische Note verleihen, schließlich feiern wir hier Königliche Ostern in der Kultur- und Festspielstadt!“ Gäste und Einheimische können dann im Verlauf der Feiertage die schönsten Sträuße küren. Die so ausgewählten Gewinnersträuße werden prämiert und auch die abgegebenen Bewertungen nehmen an einer Verlosung teil. Zusätzlich runden ein geführter Osterspaziergang durch die Königlichen Anlagen, unterhaltsame Nachmittagskonzerte oder ein Osterbrunch im Königlichen Kurhaus das breite Gästenagebot Bad Elsters ab.
Die Kombination der Angebote macht dabei den besonderen Reiz der Königlichen Anlagen Bad Elsters aus. Heute eine Ostereiersuche in einer der reizvollsten Naturgegenden Sachsens, morgen die große Welt der Oper im König Albert Theater und danach Entspannung pur mit den hervorragenden Wohlfühlangeboten im hist. Albert Bad bzw. der Soletherme & Saunawelt Bad Elster - so schweben Körper und Geist auf anspruchsvolle Weise! Alle Infos: Touristinformation Bad Elster 037437/ 53 900 | www.badelster.de

Das Feiertagsprogramm online: Königliche Ostern